Archiv für November 2017

A²F: Aktionswochen gegen Antisemitismus

Als 2.Teil unserer Vortragsreihe mit dem AKK nehmen wir an den Aktionswochen gegen Antisemitismus teil und möchten auf leicht verständlichem Niveau in die Thematik einführen sowie Lücken im Diskurs füllen. Still loving critique! Eine Liste der Termine findet ihr unten. Darüber hinaus werden wir z.B. die Verbindung von Antisemitismus und patriarchalen Körperbildern im Themenblock Feminismus Anfang 2018 behandeln.Wir bedanken uns herzlich bei unseren Kooperationspartnx dem AStA der Uni Köln, dem Bündnis gegen Antisemitismus Köln, sowie SJ – Die Falken Köln.

Die Veranstaltungen des Bündnis gegen Antisemitismus Köln möchten wir euch ebenfalls an’s Herz legen.

Aktionswochen gegen Antisemitismus

Eine Liste unserer Veranstaltungen mit Beschreibungstext gibts hier: (mehr…)

Tanzdemo: Opfermythos Remagen zerstören – Rheinwiesen wieder positiv besetzen! (18.11.2017)

Am 18. November wollen sich – zum neunten Mal in Folge – Neonazis aus der gesamten Bundesrepublik in Remagen versammeln, um ihre besonders deutsche Variante der Geschichtsverklärung auf die Straße zu tragen. Das Bündnis „NS-Verherrlichung Stoppen!“ ruft dazu auf, nach Remagen zu kommen und den Faschist*innen einen kreativen und vielfältigen Protest entgegenzusetzen.

Kommt am 18. November mit uns in Remagen auf die Straße, um den Neonazis ihre Grenzen aufzuzeigen!

Den Aufruf zur Tanzdemo findet ihr hier und Infos zur Anreise aus Köln hier.