Tanzdemo: Opfermythos Remagen zerstören – Rheinwiesen wieder positiv besetzen! (18.11.2017)

Am 18. November wollen sich – zum neunten Mal in Folge – Neonazis aus der gesamten Bundesrepublik in Remagen versammeln, um ihre besonders deutsche Variante der Geschichtsverklärung auf die Straße zu tragen. Das Bündnis „NS-Verherrlichung Stoppen!“ ruft dazu auf, nach Remagen zu kommen und den Faschist*innen einen kreativen und vielfältigen Protest entgegenzusetzen.

Kommt am 18. November mit uns in Remagen auf die Straße, um den Neonazis ihre Grenzen aufzuzeigen!

Den Aufruf zur Tanzdemo findet ihr hier und Infos zur Anreise aus Köln hier.


0 Antworten auf „Tanzdemo: Opfermythos Remagen zerstören – Rheinwiesen wieder positiv besetzen! (18.11.2017)“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× eins = fünf